Börek

Meine liebste Aylin vermisst Börek, seit sie vegan lebt. Da kann ich helfen 😉 Letzte Woche durften die leckeren Yufkaröllchen beim libanesischen Menü natürlich nicht fehlen!

Zutaten für 18 Stück20150311 Börek

  • 1 Packung Yufka Teig
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 EL Sojajoghurt
  • 300 g Cashews
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

 

 

  1. 20150313 börek-2Aus Cashews, Petersilie, Sojajoghurt und Zitronensaft eine feine Masse mixen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Yufka Teig (findet ihr im gut sortierten Supermarkt oder im Laden für türkische Spezialitäten) ausrollen und die quadratischen Teiglagen diagonal in Dreiecke teilen.
  3. 20150313 börekDen Teig mit der längeren Seite zu such drehen und dort die Füllung platzieren. Links und rechts etwa 4 cm frei lassen und auch am unteren Rand 2 cm Rand zum Umschlagen lassen.
  4. Das Falten bzw. Rollen ist ganz einfach. Die beiden Ecken einschlagen und mit dem unteren Rand anfangen, eine Zigarre zu rollen. Alles in Richtung der gegenüberliegenden Ecke.
  5. Ein Glas Wasserbereit stellen und die Ecke dort hinein tunken. 20150313 börek-4Der nasser Teig klebt besser und schließt dann die Rolle ab.
  6. Die Börek-Rollen können in einer Pfanne mit viel Öl frittiert oder im Ofen gebacken werden. Diese kommen aus dem Ofen: Die Rollen auf Backpapier legen, mit Öl bepinseln und 20 Minuten lang bei 200°C ausbacken. Nach 10 Minuten umdrehen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

 

 

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>