Donauwellentorte

Zutaten für 26cm Durchmesser

  • donauwellentorte2130 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 Messerspitze Natron
  • 50 g Margarine
  • 60 ml Pflanzenmilch
  • 1 Glas Kirschen
  • 1 EL Kakao
  • 300 g vegane Schlagsahne
  • 2 EL Sahnesteif
  • 1/2 Päckchen Vanille
  • Puddingpulver 150 ml
  • Pflanzenmilch
  • 1 Päckchen Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 120 g Zartbitterschokolade
  • 4 EL pflanzliche Sahne
  • 1 EL Kokosfett

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Natron vermengen. Die Margarine schmelzen. Mit der Milch der Mehlmischung beifügen und alles zu einem homogenen Teig verquirlen. Eine Springform mit 20 cm Durchmesser einfetten und mit der Hälfte des Teigs befüllen.donauwellentorte

Die Kirschen abtropfen lassen und darauf verteilen. Den Kakao zum übrigen Teig geben und diesen getrennt in einer gleich großen Form 30 Minuten lang bei 150°C backen.

Sahne und Sahnesteif aufschlagen. Puddingpulver in die erhitzte Pflanzenmilch einrühren, erkalten lassen und unter die Sahne heben. Vanille, Salz, Zucker und Zitronensaft dazugeben. 30 Minuten lang in den Kühlschrank stellen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Sahne und Kokosfett dazugeben. Den abgekühlten Kirschkuchen damit bestreichen. Nun den Kakaoteig darauf legen und mit Vanillecreme bestreichen. Die Schokolade darüber verteilen. Mit der Gabel Wellenmuster einziehen und abkühlen lassen. Fertig!

Zubereitungszeit: 90 Minuten

 

Eine Antwort zu “Donauwellentorte”

  1. Das war einer meiner Lieblingskuchen in meiner „vorveganen“ Zeit. Danke für’s Rezept. Ich werden es in den nächsten Tagen ausprobieren. Klingt wirklich lecker.
    Und dein neues Blog gefällt mir super gut!! Sehr schön.
    LG, Andrea

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>