Gebratene Dumplings – Gyoza

Zum ersten Mal habe ich mich an die kleinen Teigtaschen, sogenannte Dumplings, gegeben, und ich muss sagen: Es lohnt sich! Die Zubereitung ist einfach, man braucht außer der kleinen Teigplatten keine ungewöhnlichen Zutaten und sie schmecken einfach fantastisch. Diese kann man sogar selber machen, aber der Aufwand ist dann gar nicht so gering.

20150417 Dumplings-4

 

 

Zutaten für 25 Dumplings:

  • Dumplingteig aus dem Asialaden
  • 200 g Tofu
  • 200 g Champignons
  • 1 Handvoll Thaibasilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • Frühlingszwiebeln
  • 7 EL Sojasoße
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • 1 rote Chili

 

  1. Die meist gefrorenen Teigplatten auftauen.
  2. Den Tofu mit einer Gabel zerdrücken und scharf anbraten.
  3. Die Pilze vom Stiel befreien und in feine Stücke schneiden. Dann mit in die Pfanne geben.
  4. Alles mit 2 EL Sojasoße, gehackten Thaibalsikilum und Knoblauch würzen. Am Schluss ein paar Frühlingszwiebeln darunter mischen.
  5. Den Teig auslegen und mit dem Finger an den Rändern mit Wasser befeuchten. Die Füllung mittig hineinlegen und alles umklappen und festdrücken.
  6. Die Teigtaschen in einer Pfanne mit reichlich heißem Öl von beiden Seiten braten, bis sie goldbraun sind.
  7. Aus 5 EL Sojasoße, angebratenen Knoblauch-, Chili- und Ingwerstückchen sowie ein paar Frühlingszwiebeln einen Dip anrühren.
  8. Heiß servieren 🙂

Zubereitungszeit: 40 Minuten

 

20150417 Dumplings-6

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>