Gefüllter Hokkaido

Einfach vorbereitet und mit Wow-Faktor: Gefüllter Kürbis mit Kohlrabi, Champignons, Süßkartoffeln und Zucchini.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 (kleine) Hokkaido KürbisseGefüllter Kürbis
  • 1 Kohlrabi
  • 500 g Champignons
  • 1 Zucchini
  • 1 Süßkartoffel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Scheiben Brot
  • Rosmarin
  • Salz, Pfeffer
  • 4 TL Olivenöl
  • 400 ml Gemüsebrühe

Die Hokkaidos „köpfen“ und innen aushöhlen. Kohlrabi und Süßkartoffel schälen, in Stückchen schneiden und in Gemüsebrühe etwa 10 Minuten lang kochen. Die Pilze mit einer Pilzbürste oder einem Küchenpapier vom Dreck befreien und vierteln. Die Zucchini in kleine Stücke hacken. Jetzt die Kohlrabi und Süßkartoffel abschütten, mit den Pilz- und Zucchinistückchen vermengen und den gehackten Knoblauch darunter geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kürbisse jetzt mit dem Gemüse füllen, einen kleinen Rosmarinzweig hineinstecken und den Deckel aufsetzen. Alles kommt bei 160°C 40 Minuten lang in den Ofen. Das Brot in Croutons schneiden und in der Pfanne kross anbraten. Wenn die Hokkaidos fertig sind, die Brotcroutons oben dazugeben und jeden Kürbis mit jeweils 1 EL Olivenöl beträufeln. Da man beim Hokkaido die Schale mitessen kann, bleibt also nichts auf dem Teller übrig 😉

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>