Hummus mit getrockneten Tomaten

Aus der Kichererbsenpaste lassen sich unendlich viele Variationen zaubern. Heute habe ich mal getrocknete Tomaten unter den Hummus gemischt. Das gibt eine schön würzige Note und schmeckt auch als Brotaufstrich.

Zutaten:

400 g Kichererbsen (Nettogewicht aus dem Glas)1403 Hummus-9956
500 ml Gemüsebrühe
75 g getrocknete Tomaten
100 ml Olivenöl
1 TL Salz
2 Knoblauchzehen
3 TL Sesam
1 TL Tahin

Die Kichererbsen abtropfen lassen, waschen (im Sieb durchspülen bis sie nciht mehr schäumen) und etwas 20 Minuten in Gemüsebrühe kochen. In dieser Zeit die Tomaten und den Knoblauch in Stücke schneiden und im Mixer zerkleinern, sodass es quasi eine Paste ergibt. Die Brühe abschütten und die warmen Kichererbsen zur Tomatenpaste geben, Öl, Sesam und Tahin hinzufügen und alles cremig mixen. Mit Salz abschmecken. Eignet sich super als Dip für Gemüsesticks, als Brotaufstrich oder zum Antipastiteller.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Eine Antwort zu “Hummus mit getrockneten Tomaten”

  1. yummy! der veganfox ist auch ein kichererbsen-huhn… – ich LIEBE Kichererbsen! Ich koche mir jeweils grad ein Pfund der lustigen erbsen und gefriere sie dann portionenweise ein – so habe ich sie immer griffbreit: günstig und ohne viel Verpackung, die es zu entsorgen gilt.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>