Matchakiwiminis

20151202 Kiwi Muffins-3

 

Ende November habe ich Geburtstag gefeiert und ich durfte mich vor allem über Besuch aus Neuseeland freuen! Meine Freunde Amit und Rowena, die ich 2007 auf der Nordinsel kennen gelernt habe, wohnen mittlerweile in London und haben mich in Berlin besucht. Als gute Gastgeberin hab ich mich an vegane Mini-Cupcakes mit Matcha und Kiwi gegeben. Hier gibt´s jetzt auch das Rezept 🙂

Zutaten für 15 Minimuffins:

  • 150 g Dinkelmehl
  • 75 g Rohrzucker
  • 1 EL Backpulver
  • 2 EL Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Sojajoghurt
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • 3 Kiwis
  • 2 TL Matcha
  • 300 ml Sojaschlagsahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 1 EL Kokosfett
  • 1 TL Puderzucker

20151202 Kiwi Muffins-4TEIG

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen.
  3. Margarine schmelzen und zusammen mit Pflanzenmilch und -joghurt in einen kleinen Behälter geben. Kiwi schälen, in Stücke schneiden und dazugeben. Mit dem Pürierstab fein mixen.
  4. Alles zusammen zu einem glatten Teig rühren.
  5. Mini-Muffin-Form einfetten, den Teig hineingeben und im Ofen etwa 15 Minuten lang backen.

ICING

  1. Kiwi pürieren.
  2. Sahnesteif zur Sahen hinzugeben und aufschlagen. Geschmolzenes Kokosfett und die pürierte Kiwi hinzugeben und mit Puderzucker abschmecken. Alles zusammen nochmals aufschlagen und eine Stunde kalt stellen.
  3. Masse in den Spritzbeutel geben und auf die abgekühlten Minikuchen geben.
  4. Die dritte Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Am Ende die Cupcakes damit dekorieren.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>