Linsen-Brokkoli-Puffer mit Quinoa

Gerade während Lernphasen brauche ich zwischendruch einen Snack, der mir wirklich Energie gibt und nicht schwer im Magen liegt. Heute: Brokkolibratlinge mit roten Linsen und dazu einen Quinoasalat mit Kichererbsen.

Zutaten für 2-3 Personen:1310 linsenpuffer-9197

200 g rote Linsen
1/4 Brokkoli
1 TL Tahin
1 EL Sojamehl
3 EL Dinkelmehl
Kurkuma
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 Brühwürfel
100 g Quinoa
125 g Kichererbsen aus dem Glas
1 rote Paprika
1/3 Gurke
1 EL Sesam
1 Konblauchzehe
1 Brühwürfel
Frühlingszwiebeln
Petersilie
Minze

Die roten Linsen waschen und 15 Minuten in kochendes Wasser geben. Dann die Linsen und den rohen Brokkoli (in kleine Stücke geteilt) in einen Zerkleinerer geben und daraus eine schöne Masse machen. Anschließend Tahin, Dinkel- und Sojamehl, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und abkühlen lassen. Pfanne mit Olivenöl erhitzen und kleine Bratlinge formen und sie von beiden Seiten kross anbraten. (Ich hatte leider keine rote Zwiebel da, aber die kann man durchaus noch hinzugeben.)

Die Kichererbsen und den Brühwürfel in 400 ml Wasser etwas 10 Minuten kochen. Etwas Wasser abschütten, Quinoa und kleine Paprikastückchen hinzugeben. Knoblauch, Minze und Petersilie hacken und sobald die Flüssigkeit verkocht ist dazugeben. Gleiches gilt für die Salatgurke und die Frühlingszwiebel. Am Ende noch etwas Sesam hinzufügen.

Beides kann warm und kalt gegessen werden.

Tipp: Die Paprikasauce passt super zu den Bratlingen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>