Sommerrolle mit gebratenem Kürbis

Wie ihr wisst, liebe ich vietnamesisches Essen. Schon lange habe ich vorgehabt, mich mal an Sommerrollen zu versuchen – heute hab ich es endlich gemacht 🙂 Die Reispapierrollen kann man beliebig füllen und mit wunderbaren Dips servieren. Heute habe ich euch ein Rezept mit einer Füllung aus gebratenem Kürbis, Tofu, Rotkohl, Gurke und Glasnudeln vorbereitet. Außerdem gibt´s zweierlei Dips.

 

Zutaten für 10 Rollen20150113 Sommerrollen

  • 1/4 Gurke
  • 1/4 Hokkaido Kürbis
  • ein kleines Stück Rotkohl
  • 200g Tofu 
  • 1 kleine Packung Glasnudeln
  • Reispapiere (Asiamarkt)
  • Minze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Hoisinsoße
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Tahin
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 TL Sojasoße
  • 5 EL Wasser

20150113 Sommerrollen-3Den Kürbis in Steifen schneiden und mit etwas Öl kross in einer Pfanne anbraten. In einer weiter Pfanne den in Stäbchen geschnittenen Tofu in reichlich Öl frittieren. Kürbis und Tofu mit einem Küchentuch gut abtupfen. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden (mit dem Messer oder Hobel). Die Gurke halbieren, das Innere herausnehmen und auch in Stifte schneiden. Die Minzblätter fein abzupfen und waschen. Jetzt nur noch die Glasnudeln 2 Minuten lang kochen und gut abtropfen lassen.

Ein breites Behältnis mit kochendem Wasser füllen und die Reispapiere – komplett eintauchen. Achtung: Nicht knicken! Das feuchte Reispapier auf einem Küchenbrett ausbreiten. Die Zutaten horizontal in der Mitte anordnen, an den Enden rechts und links 2 cm Reispapier frei lassen und direkt umschlagen. Jetzt von untern nach oben alles feste einrollen. Keine Panik, die ersten Versuche klappen vielleicht noch nicht so gut, aber bald hast du den Dreh raus!

Für den Sojadip Knoblauch und Zucker in eine Pfanne geben und karamellisieren lassen. Mit Öl, Soja- und Hoisinsoße ablöschen.

Der Erdnussdip ist ganz schnell gemacht: Einfach alle übrig gebliebenen Zutaten zu einer homogenen Masse verrühren.

Tipp: Die Sommerrollen kann man gut vorbereiten und einzeln in Alufolie verpackt mit zur Arbeit oder Party nehmen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

 

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>