Spargelpizza

 

 

Es ist ja längst kein Geheimnis mehr, dass ich mich im Mai und Juni eigentlich ausschließlich von Spargel ernähre. Dann kann ich auch ganz offiziell meiner Sucht frönen und euch gleichzeitig einige meiner liebsten Rezepte zur Verfügung stellen. Mein absoluter Liebling: die frische Spargelpizza auf selbstgemachtem Dinkelboden und mit roten Zwiebeln und Pinienkernen.

Heute gibt´s eine wunderbar leichte Spargelpizza mit roten Zwiebeln, etwas Bärlauch und Pinienkernen.

20150508 SpargelpizzaZutaten für 2 Personen:

  • 300 g Dinkelmehl
  • 100 ml warmes Wasser
  • 20 g frische Hefe
  • 75 ml Pflanzenmilch
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 5 Bärlauchblätter
  • 150 g grüner Spargel
  • 4 EL Sojajoghurt
  • 1 rote Zwiebel
  • Pinienkerne
  • 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  1. Pizzateig: Die Hefe im warmen Wasser auflösen. Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben. Nun das Hefewasser, die Pflanzenmilch und das Öl hinzugeben und einen glatten Teig daraus kneten. Etwas Mehl auf die Arbeitsplatte geben und den Teig ausrollen. Der Teig reicht für eine runde Pizza oder ein ganzes Blech.
  2. Den Sojajoghurt mit gehacktem Bärlauch vermengen und auf dem Pizzateig verteilen. Den Spargel längs in Scheiben schneiden (klappt gut mit dem Sparschäler). Die Zwiebelscheiben auf dem Joghurt verteilen und jetzt die Spargelstreifen im Kreis darauf anrichten.
  3. Pinienkerne darüber geben, alles mit ein paar Zitronenspritzern, Salz und Pfeffer würzen und bei 220°C etwa 15 Minuten lang im Ofen backen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

ALTERNATIVE:

Die Pizze schmeckt auch mit Kirschtomaten wunderbar!

20150508 Spargelpizza-3

 

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>