Kartoffelrolle

Manchmal braucht man noch einen kleinen Snack zum Salat oder eine tolle Beilage. Die Kartoffelrollen mit Tomaten-Fenchel-Füllung sind zwar etwas aufwändiger, aber die Mühe lohnt sich!

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Knödelteigpulver „Halb und Halb“kartoffelrolle
  • 1 EL Sojamehl
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sojamilch
  • 500 ml Wasser
  • ½ Zwiebel
  • 10 Kirschtomaten
  • 4 getrocknete Tomaten
  • ¼ Fenchel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Agavensirup
  • Salz und Pfeffer
  • Maisbrösel oder Paniermehl

Knödelteigmehl mit 500 ml Wasser vermengen. Sojamehl mit Sojamilch vermischen, damit eine homogene Masse ohne Knötchen entsteht. Das ist unser „Eiersatz“ und soll den Kartoffelteig binden. Unter die Kartoffelmasse geben und mit Salz verfeinern.

Zwiebel und Tomaten klein schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Fenchel sehr klein hacken und dazugeben. Tomatenmark und Agavensirup dazugeben und mich Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf der Arbeitsfläche Frischhaltefolie auslegen und darauf den Kartoffelteig ausbreiten. Jetzt die Tomaten-Fenchel-Masse darauf auslegen. Oben und unten einige Zentimeter Rand lassen. Jetzt die Rolle eindrehen und festdrücken. Etwa 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließen mit Semmelbrösel oder Paniermehl ummanteln, in 3 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.

TIPP: Vorm Anrichten etwas natives Olivenöl auf den Teller geben.

Das Rezept für die gefüllten Minipaprika gibt es hier.

Zubereitungszeit: 45 Minuten + Kühlzeit

mohn4-7527mohn2-7522mohn1-7521

Eine Antwort zu “Kartoffelrolle”

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>