Vegitalia Burger

Es war mal wieder Burgerzeit… Wer braucht die viel zu bekannten Ketten, wenn er sich so etwas schnell selbst machen kann?!

Zutaten für 4 Personen (jeweils 2 Burger):antiberlusconiburger-7569

400 g Seitangehaktes
180 g Sojagehacktes
2 EL Maisstärke
4 EL Paniermehl
1 rote Zwiebel (Burger)
Frische Kräuter
2 EL Gemüsebrühe
Kernmischung
Pfeffer
Sesam
2 Zehen Knoblauch
1 EL Senf

1/2 ZucchiniItalianburgerpattie-7568
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

2 Rote Zwiebeln
2 EL Agavensirup

50 g getrocknete Tomaten
250 ml Sojasahne
1 EL Maisstärke1 EL körniger Senf
Salz und Pfeffer
frische Kräuter

8 Ciabattabrötchen zum Aufbacken
Rucola
Schwarze Oliven

Tofu mit einer Gabel „zerbröseln“ und in etwas Öl anbraten.  Wärenddessen die Zwiebel ganz klein schneiden, mit Tofu, Seitan und den restlichen Zutaten für das Patty in einer Schüssel zu einer festen Masse vermengen und kneten. Daraus dickere Scheiben formen und in etwas Öl anbraten.

Zucchini in Scheiben schneiden, mit Öl, Salz und Pfeffer bestreichen und bei 150°C ungefähr 10 Minuten in den Ofen geben. Jetzt die roten Zwiebeln in größeren Stücken mit Agavensirup karamellisieren. Schwarze Oliven wenn nötig entkernen, dann zu einem Topping kleinhacken.

Die Sojasahne mit Senf und Maisstärke kurz aufkochen lassen. Alles, bis auf die frischen Kräuter dazugeben und so lange köcheln, bis es eine gute Soßenkonsistenz gibt. Danach abkühlen lassen und die frischen Kräuter hinzugeben.

Brote aufbacken, alles anrichten und den restlichen Rucola als Salat mit Soße nach Wahl dazugeben.

Tipp: Wer zuviel Burgermasse hat, kann am nächsten Tag ganz easy kleine Boulettchen daraus machen. Passt super zu Salat!

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>