Verpackter Burger

Wieso den Burger nicht mal ins Brötchen reinbacken? Pattie, gegrilltes Gemüse, selbstgemachte Soße und Zwiebeln in Blätterteig – der etwas andere Burger:

20150712 Blätterteigburger-7

 

 

Zutaten für 4 Burger:

  • 4 Burgerpatties (Zum Beispiel den Hirseburger)
  • 1 veganer Blätterteig
  • 1/2 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika (gehäutet)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Tomaten
  • Thymian
  • Rosmarin
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Agavensirup
  • Sesam
  • Salz, Pfeffer
  1. Untitled designDie Tomaten mit Thymian, Rosmarin und Senf pürieren. In einem Topf erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Agavensirup dazugeben und die Soße etwas köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen.
  2. Die Patties vorbereiten und anbraten. Ob Fertigprodukt, zum Anrühren oder den selbstgemachten Hirseburger.Hier kann man variieren – auch, wenn es mal schnell gehen muss
  3. Die gehäutete Paprika in feine Streifenschneiden.
  4. Zucchini in Scheiben schneiden und in der Grillpfanne anbraten.
  5. Die Zwiebeln in etwas Balsamico karamellisieren.
  6. Den Blätterteig so schneiden, dass man
    den Burger am unteren Rand anrichten kann, um ihn danach von hinten zuklappen zu können.
  7. Gegrillte Zucchini, Pattie, Soße, Zwiebeln und Paprika stapeln und die Burger schließen.
    Den Blätterteig oben mit etwas Wasser
    bepinseln und Sesam darüber streuen.
  8. Die Burger 15 Minuten bei 200°C ausbacken.

TIPP: Dazu passen die Lila Kartoffelsticks!

Zubereitungszeit: 45 Minuten

 

 

20150712 Blätterteigburger-6

 

 

Der wundervolle Teller kommt von kivanta.de – schick, aus Bambus und bpa-frei! 🙂

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>